Grand Vintage Malt 1989

Eine grandiose Assemblage

Über hundert Jahre lang wurden Glenmorangie Whiskys unter dem vertrauten Dach unseres alten Brennhauses destilliert. Doch zum Ende der 1980er Jahre stieg die Nachfrage nach unseren prämierten Highland Single Malt Whiskys so stark an, dass dieses ehrwürdige, jedoch zu kleine Gebäude, zu eng war.

Im Jahr 1990 wurde deshalb das Warehouse No. 1, das ehemalige Zollfreilager aus dem 19. Jahrhundert, in das heutige majestätische Brennhaus umgebaut, um weitere Brennblasen zu beherbergen. Dieses Vermächtnis zelebrieren wir mit der Bond House No. 1 Kollektion, einer Reihe bedeutender Abfüllungen aus jener Zeit. Jeder Release wird von unseren talentierten Brennmeistern sorgsam ausgewählt und nur auf deren besonderer Empfehlung hin Teil dieser besonderen Kollektion.    

Das Vermächtnis

Heutzutage zählt das Brennhaus von 1990, häufig auch als Glenmorangies „Hochland-Kathedrale“ benannt, zu den Schönsten in ganz Schottland. Doch die Ära des Vorgängers wird immer einen besonderen Platz in der Geschichte der Destillerie haben. Mit der kraftvollen Komplexität des zweiten Releases der Bondhouse No. 1 Kollektion ehren wir mit dem Glenmorangie Grand Vintage Malt 1989 das Andenken an diesen besonderen Ort. Die dafür verwendeten Batches stammen aus den letzten Tagen des früheren Brennhauses.  

 

Mit jahrelanger, äußerst sorgsamer Fassreifung dieses unvergleichlichen Single Malts wurde die Vision von Dr. Bill Lumsden, unserem Director of Distilling, Whisky Creation and Whisky Stocks, lebendig. „Ich war fasziniert vom besonderen Charakter dieses Jahrgangs, der so untrennbar mit der Geschichte des früheren Brennhauses verbunden ist,“ sagt er. „Glenmorangie von diesem besonderen Ort ist Vergangenheit und ich denke, wir zelebrieren dies angemessen mit diesem bedeutsamen Whisky.“

 

Das Prestige

Dr. Bill Lumsden wählte die besten Batches des Jahres 1989 und übertrug sie in seltene, ausgesuchte Fässer. Darunter herausragende, ehemalige Weinfässer, die besten Oloroso Sherryfässer und hervorragende Ex-Bourbon-Fässer. Mit äußerst raren, ehemaligen Côte-Rôtie-Weinfässern gelang Dr. Bill dem Whisky die Krone aufzusetzen: Benannt nach den sonnigen, steil terrassierten Weinbergen hoch über dem Ufer der französischen Rhône, ist der Wein der Côte Rôtie (französisch für „geröstete Hänge“) für seine kraftfüllenden, vielschichtig-gehaltvollen Aromen bekannt. Bislang niemals für die Reifung von Glenmorangie verwand, konnte Dr. Bill Lumsden kaum das Ergebnis erwarten, wie diese Fässer zur Komplexität des Single Malts beitragen.

 

„Es ist äußerst ungewöhnlich, Whisky in ehemaligen Côte-Rôtie-Weinfässern zu reifen. Zuerst sind sie sehr schwierig zu bekommen und die Reifung des Whiskys muss sorgfältig überwacht werden. Letztendlich ist auch die perfekte Vermählung mit weiteren Single Malts eine große Herausforderung.“

 

Die Sorgfalt

Nach fast drei Jahrzehnten konnte Dr. Bill Lumsden den perfekten Reifezeitpunkt der verwendeten Whiskys feststellen und sie in einer komplexen Assemblage der einzelnen Fässer zusammenführen. Jeder Single Malt aus den unterschiedlichen Fassreifungen spiegelt dabei seinen eigenständigen Charakter wider und komplettiert den in ehemaligen Côte-Rôtie-Fässern gereiften Whisky perfekt.  

 

„Es ist wirklich eine überragende zweite Auflage unserer exklusiven Bond House No. 1-Kollektion,“ sagt Dr. Bill Lumsden. „Mit Glenmorangie Grand Vintage 1989 ist es uns gelungen, Glenmorangies Finesse mit den Noten reifer, roter Früchte aus den ehemaligen Weinfässern mit den tiefen Eichenaromen zu verbinden. Für eine Abfüllung dieses Alters bieten die süßen und etwas rauchigen Aromen eine überraschend große Vielfalt. Sein vielschichtiges Geschmacksprofil ist in herrlicher Weise intensiv und opulent.“

 

Die Kunst

Es scheint, dass das meisterhafte Können, das nötig ist, den Glenmorangie Grand Vintage Malt 1989 zu komponieren, nicht unbemerkt blieb: Der renommierte Autor der „Whisky-Bibel“, Jim Murray, beschreibt ihn als: „Eine atemberaubende Assemblage von Single Malts, die sowohl in Geschmacksprofil als auch in der Textur meisterhaft kombiniert wurden.“ Und weiter: „Ein Dram von höchster Kunst“

 

Zurück in das alte Brennhaus, das weiterhin ein wichtiger Ort für die Destillerie ist: Bereits kurz nach dem Umbau wurde das Gebäude Teil des neuen Besuchszentrums und in ein kleines Museum umgewandelt. Jetzt, da es seinen neuen Zweck erfüllt, erweckt es die Vergangenheit der Destillerie für viele Besucher aus aller Welt. Sie können nun den Ort entdecken, wo Glenmorangie seit 1843 von Hand meisterhaft destilliert wird.

Grand Vintage Malt 1989

Komponiert aus erlesenen Fässern mit feinsten Single Malts ist Glenmorangie Grand Vintage Malt 1989 der zweite Release unserer exklusiven Bond House No. 1 Kollektion.

Erfahren Sie mehr