Glenmorangie Pride 1974

Die Seltenste, Älteste Und Tiefgründigste Kreation

Es ist der bislang rarste, älteste und tiefgründigste Single Malt, den Glenmorangie je geschaffen hat. 41 Jahre in edelsten Fässern gereift, wurden die beiden Abfüllungen des Whisky auf inspirierende Weise zu einem Geschmacksausdruck von unvergleichlicher Harmonie vereint. Zelebrieren Sie die Meisterhaftigkeit des Glenmorangie Pride 1974.

 

Der hoch geschätzte Whisky liegt in nur 503 edlen Glaskristall-Dekantern vor. Rarer, älter und tiefgründiger als jeder andere Whisky, der jemals aus unserer Highland-Destillerie hervorgegangen ist, verströmt der Glenmorangie Pride 1974 eine unnachahmliche Intensität aus den Tiefen seines mahagonifarbenen Anlitzes.

Seit mehr als 170 Jahren wird Glenmorangie für seine erstaunlichen Whiskys geehrt, die das Haus aus seinem reinen, weichen Destillat herstellt und die voller Hingabe und Weitblick in den schottischen Highlands reifen. Das Savoir-faire, das hinter diesen Whiskys steckt, war noch nie so offensichtlich wie in der Pride-Serie von Glenmorangie – einer einzigartigen Sammlung der außergewöhnlichsten und wertvollsten Kreationen des Hauses. Der prestigeträchtigste dieser Whiskys ist der Glenmorangie Pride 1974.

DER LÄNGSTE REIFUNGSPROZESS

Das vielversprechende Destillat des Whiskys nahm seinen Anfang vor mehr als vier Jahrzehnten, als seine leichten, eleganten Dämpfe in den gewaltigen Kupfer-Brennblasen von Glenmorangie – den höchsten in Schottland – emporstiegen. Am 30. Oktober 1974 wurde dieses feine Destillat von den ausgewählten Handwerkern von Glenmorangie, den „Men of Tain“, sorgsam zur Lagerung umgefüllt – ein Teil in feinste amerikanische Eichenfässer, in denen zuvor Bourbon lagerte, und ein weiterer Teil in spanische Sherryfässer von höchster Qualität, in denen vormals Oloroso reifte. Und dann setzte in der Stille eines Lagerhauses am friedvollen Ufer des Dornoch Firth ein meisterhafter 41 Jahre dauernder Reifeprozess ein – länger als jeder Reifeprozess, der Glenmorangie jemals zuvor gelungen war.

ZUR PERFEKTION GEREIFT

Mehr als eine Generation später befand der hochgeschätzte Leiter für Destillation & Whisky-Kreation bei Glenmorangie, dass diese ehrwürdigen Abfüllungen schließlich ihr größtes Potenzial erreicht hätten, ohne im Laufe der Jahre an Eleganz eingebüßt zu haben. Von seinem Instinkt und seinem Erfahrungsreichtum geleitet, erklärte Dr. Bill Lumsden: „Als ich den Bestand probierte, war es für mich klar, dass der Whisky eine überwältigende Vollkommenheit erreicht hat.“

 

Jede einzelne der Abfüllungen offenbarte ihm faszinierende Besonderheiten, geprägt von ihrem hohem Alter. „Die Abfüllung, die in den ehemaligen Bourbon-Fässern reifte, zeigte eine wunderbar überraschende Raffinesse“, sagte er. „Viele der unverkennbaren Aromen von Glenmorangie, wie Zitrusfrüchte und Honig, waren präsent, aber in gewisser Weise erschien es, als wären sie für noch tiefgründigere und intensivere Aromen regelrecht miteinander verschmolzen worden. Die Abfüllung, die in den Oloroso-Fässern gereift war, manifestierte eine frappierende Intensität mit sehr vielen dieser klassischen Noten eines Sherryfasses wie Toffee, Datteln, Schokolade und unzähligen Gewürzen.“

AUSDRUCK DER VERGANGENHEIT

Mit der Kreativität und dem Savoir-faire, für das er bekannt ist, begann Dr. Bill Lumsden mit seinen Plänen, wie er diese beiden Abfüllungen für den Glenmorangie Pride 1974 zusammenbringen könnte. „Ich wollte, dass die Rezeptur zum Ausdruck bringt, wie Whisky damals hergestellt wurde, als der Geist dieser Abfüllung erstmals destilliert wurde“, sinnierte er. „Damals war es üblicher, dass verschiedene Fässerarten miteinander vermischt wurden, also nahm ich mir vor, diese beiden sehr verschiedenen Fässerarten gekonnt zu verbinden. Mein Ziel war es, eine Harmonie zu schaffen, die sie meines Erachtens erreichen konnten. Wie ich gehofft hatte, schlossen sich die beiden Abfüllungen auf wunderbar synergetische Weise zusammen. Ihre individuellen Charaktere haben sich miteinander verwoben, um das Geschmacksprofil des Glenmorangie Pride 1974 zu ungeahnten Höhen zu bringen – weitaus großartiger als die einfache Summe seiner Teile.“

EINE WERTGESCHÄTZTE SAMMLUNG

Mit seinen satten, reichen Aromen und der außergewöhnlichen Lebendigkeit wird Dr. Bill Lumsdens Kreation zum wertvollsten Geschmacksausdruck der Pride-Serie an Malt-Whiskys von Glenmorangie – die sich allesamt in eleganten Glaskristall-Dekantern des berühmten Glasdesigners Laurence Brabant präsentieren, um ihrer individuellen Schönheit Ausdruck zu verleihen. „Jede Kreation wurde wegen ihrer außergewöhnlichen Geschmacksmerkmale ausgewählt“, fügt Dr. Bill Lumsden hinzu. „Ich habe jedes Mal versucht, für Kenner und Sammler einen Ausdruck zu kreieren, der sich auf exquisite Weise von den vorangegangenen Varianten der Serie unterscheidet und den vorherigen Ausdruck an Geschmackskomplexität übertrifft.“

 

Die Sammlung begann mit dem Glenmorangie Pride 1981, der 18 Jahre in den edelsten Eichenfässern von Glenmorangie reifte und anschließend weitere zehn Jahre in Sauternes-Barriques von den sagenhaften Weinbergen des Chateau d’Yquem nachgereift wurde. Zu diesem Zeitpunkt war dies der längste Veredlungszeitraum eines Glenmorangie. Dann folgte der Glenmorangie Pride 1978, der die Extra-Reife in neue Dimensionen führte. Nach 19 Jahren in ehemaligen amerikanischen Bourbonfässern verbrachte er weitere 15 Jahre in fünf Fässern, die zuvor einem Premier Grand Cru Wein aus Bordeaux als Lagerstätte dienten. Jetzt folgt der Glenmorangie Pride 1974 mit seiner eigenen erlesenen Geschichte.

DIE EDELSTE KREATION

Dr. Bill Lumsden fügte hinzu: „Ich bin immens stolz auf diesen Whisky – einen Single Malt, der zur Perfektion geschaffen und gereift wurde. Seine Reife offenbart sich unverkennbar auf den ersten Blick in der Tiefe seiner Farbe. Diese 41 Jahre, die er in Fässern verbrachte, entfalten Aromen einer beispiellosen Fülle, wunderbar salzig und würzig. Gleichwohl werden die intensiven Tiefen des Whiskys durch eine weiche Eleganz und Raffinesse perfekt ausbalanciert. Der Glenmorangie Pride 1974 ist wahrhaft ein Single Malt jenseits jeden Vergleichs.