Bacalta

TRETEN SIE EIN IN UNSER KURIOSITÄTENKABINETT!

Der Glenmorangie Bacalta ist die achte Ausgabe unserer vielfach preisgekrönten und faszinierenden Private-Edition-Reihe. Dank seiner besonderen Fassveredelung erklimmt er neue Gipfel der Komplexität. Madeiras milde und sonnenverwöhnte Tage lieferten die Inspiration für das warme und süße Aroma des Glenmorangie Bacalta. Dieser Single Malt Whisky nimmt durch seine fein abgestimmte Nachreifung die warmen Noten reifer Früchte und weißer Schokolade an. Begeben Sie sich auf die Reise und erkunden Sie seine schier endlose Aromenvielfalt!

Verkostungsnotizen

Succulent sweetness on the nose
Duftend, nach Honig und Süße. Einige reife Aromen von Aprikosen, Met und mineralische Noten, gefolgt von weißer Schokolade. 

Sein Geschmack: komplexe Honigsüße
Anfangs Minze-Toffee, gebackene Früchte mit karamellisierten Orangen und Aprikosen, viel Honig, Mandeln und Datteln.
 

Sein Abgang: endlose Faszination
Ein reichhaltiges, sirupsüßes Finish mit Marzipan, weißem Pfeffer und Honigmelone mit mehr karamellisierten Zitrusfrüchten und Birne, etwas cremigen Fudge und einem faszinierenden Menthol- und Eucalyptuston im Hintergrund.

Prozessinnovation

DAUBEN NACH MASS
Der Glenmorangie Bacalta verdankt seinen komplexen Charakter vor allem den besonderen Fässern, die exklusiv nach unseren Wünschen für diesen Single Malt gefertigt wurden. Das luftgetrocknete Holz für die Dauben stammt von langsam wachsenden amerikanischen Eichen. Die fertigen Fässer wurden nach Dr. Bill Lumsdens Anweisungen extra stark getoastet, um die besten Aromen des Holzes freizusetzen.

 

MILDE LANGE TAGE
Madeiras Sonne prägte schon immer den einzigartigen Charakter der Insel. Vor Jahrhunderten wurden die Madeiraweinfässer in Schiffsladeräumen verstaut und waren, wenn sie auf ihren Reisen den Äquator überquerten, immer wieder der Sonnenhitze ausgesetzt. Dieser Prozess mit seinem faszinierenden Effekt wird heutzutage auf der Insel nachgeahmt. Dabei lagern die Fässer auf den Weingütern auf hölzernen Stützen unter dem Dach und können auf diese Weise in der Wärme der milden langen Sonnentage reifen. Glenmorangie Bacalta (gälisch für „gebacken”) schöpft aus dieser Tradition: Jahrelang durfte die Sonne die üppigen reifen Aromen des Malmsey, des süßesten und teuersten Madeiraweins, in die Dauben der maßgefertigten Fässer einbrennen.

 

PERFEKTE VERMÄHLUNG
Die so aromatisierten Fässer wurden schließlich in die schottischen Highlands, die Heimat des Glenmorangie, zurückgebracht und dort mit einem ausgewählten, bereits in ehemaligen Bourbonfässern gereiften Whisky befüllt. In der Ruhe des Lagerhauses entwickelten Holz und Whisky ein einzigartiges Zusammenspiel – die Vermählung ihrer Aromen gipfelte schließlich im Glenmorangie Bacalta. So entstand ein Whisky von schier endloser Komplexität.