Lokalgeschichte

The Cadboll Stone & The Tarlogie Springs

Der Cadboll Stone

Im Jahr 297 n. Chr. entdeckten die Römer ein stolzes und freies Geschlecht, das im Nordosten von Schottland herrschte.

Die Römer nannten sie die Pikten - die Bemalten -, da sie ihre Körper mit Tinten und Pigmenten schmückten. Auf ihren Häuten stellten sie die schwungvollen Linien der Landschaft, die Farben des Himmels und das Nordlicht der Naturs dar: ein überwältigendes Schauspiel aus Rot, Grün und Violett, das im Nachthimmel kurvt und wabert.

Diese Menschen bebauten dieselben goldenen Felder, die unsere Highland-Heimat umgeben, Felder, auf denen wir heute die Gerste ernten, die unser Malz wird. Und es war hier, auf einer offenen Lichtung, die ans Meer grenzt, dass die Pikten ihre Geschichte in den Cadboll Stone meißelten. Ein antiker Schatz, der mit seinen verschachtelten, äußerst kunstfertigen Steinmetzarbeiten zur Inspiration für unser Signet und zum perfekten Symbol unserer Marke geworden ist.

Die Tarlogie-Quellen

Die Tarlogie-Quellen, Glenmorangies eigene Wasserquelle und wertvollster Besitz, sind das Ergebnis von Regen, der sich über hundert Jahre hinweg seinen weg durch Schichten von Kalkstein und Sandstein gebahnt hat. Diese natürlichen Mineralien geben ihr ihre ""harte"" Wasserqualität und bieten Glenmorangie eine Rohzutat, die unter den Highland-Destillerien einzigartig ist. Unsere antiken Vorfahren haben hier getrunken und betrachteten das reine, mineralreiche Wasser der Quellen als heilig, Wir finden auch dass sie ziemlich besonders sind!"