Milsean 2016 - DE | Glenmorangie

Milsean 2016

Nach unten scrollen

Noten von Süßigkeiten in einem Single Malt Whisky.

Glenmorangie Milsean (gesprochen „Mil-schen“; gälisch für „Süßigkeiten“) überrascht mit köstlicher Süße und dem intensiven Aroma kandierter Früchte.

Präsentation

Milsean 2016

Glenmorangie Milsean (gesprochen „Mil-schen“; gälisch für „Süßigkeiten“) überrascht mit köstlicher Süße und dem intensiven Aroma kandierter Früchte. Nach der Reifung in ehemaligen Bourbon-Fässern durfte dieser Glenmorangie in eigens für diesen Zweck nochmals stark gerösteten Weinfässern nachreifen. Diese einzigartige Fassreifung vereint die tiefen Aromen eines Süßwarenladens in einem Single Malt Whisky.

Die Nachreifung in stark getoasteten Fässern, ein Novum der Destillerie, macht den Glenmorangie Milsean zu einem einzigartigen Whisky. Sein süßer und würziger Charakter erinnert an süße Köstlichkeiten, wie sie einst die Regale traditioneller Süßwarengeschäfte schmückten. Es ist ein vollmundiger und üppiger Whisky, durchdrungen von der Süße und Würze aus den erneut gerösteten Fässer, reich an köstlichen Aromen. Man schmeckt herb-fruchtige Pflaumentarte, Kirschen, Engelwurz und Orangeat, ebenso das fruchtige Rückgrat aller Glenmorangies fehlt nicht: Noten von Pfirsich, Nektarine, Pflaume und Melone.

Es ist die siebte Auflage unserer mehrfach prämierten und immer wieder faszinierenden Private Edition Reihe. Und der Glenmorangie Milsean ist mit seinem besonders interessanten süß-würzigen Aroma vielleicht sogar der interessanteste.

Aromen

Verkostungsnotizen.

  • Aroma

    Pur duftet er süß und würzig, ein wenig nach Zuckerrohr, reifen Früchten, Zitrone und Buttertoffee. Mit einigen Tropfen Wasser entfaltet sich noch mehr Süße, ganz im Vordergrund der Duft nach süßer, butteriger Kokosnuss.

  • Geschmack

    Ein sinnlicher Geschmack nach süßem Naschwerk, gefolgt von einer Kombination aus Pflaumentarte, Orangeat, Kirschen, Engelwurz und im Anschluss Anklänge von Pfirsichen, Nektarinen, Pflaumen und Melonen.

  • Nachhall

    Lang und würzig, aber immer mit einer angenehmen Süße im Hintergrund, und mit einer Note von Ingwer, braunem Zucker, mildem Tabak und Gewürzkuchen. Wahrhaft köstlich, süß und vollmundig…